Haftet immer der Höchstqualifizierte Mitarbeiter eines Rettungsmittels für sämtliches Fehlverhalten?

Viele Notfallsanitäter in der Ausbildung fragen sich, ob sie nach erfolgreich abgelegter Prüfung dann immer als Höchstqualifizierter des Rettungsmittels für sämtliches Fehlverhalten des nachgeordneten Personals haften.

 

Dies ist nicht der Fall, da der Höchstqualifizierte (Notfallsanitäter, Rettungsassistent) Maßnahmen an den medizinisch schlechter ausgebildeten Rettungsassistenten oder Rettungssanitäter / Rettungshelfer delegieren kann. Dabei muss die Maßnahme zunächst delegationsfähig sein. Der Delegationsempfänger hat zu prüfen, ob er zur Durchführung der Maßnahme in der Lage ist. Hat er Bedenken, muss er dies dem delegierenden Notfallsanitäter oder Rettungsassistenten mitteilen und hat ggfs. die Maßnahme nicht durchzuführen. Ansonsten trifft den Delegationsempfänger evtl. ein Übernahmeverschulden. Delegationsfähig ist eine ärztliche Maßnahme nur, wenn sie keine speziellen ärztlichen Kenntnisse verlangt. Vor allem eine abschließende Diagnosestellung obliegt dem Arzt sowie die Entscheidung über eine entsprechende Therapie erfordert ärztliches Wissen und kann folglich auf nichtärztliches medizinisches Personal nicht delegiert werden. Die Verantwortung bzw. die Entscheidung, ob es sich im Falle um eine delegationsfähige Maßnahme handelt oder nicht, trägt der Delegierende (Notarzt, Notfallsanitäter, Rettungsassistent) allein. Nicht vergessen werden darf, dass den Delegierenden (Notarzt, Notfallsanitäter, Rettungsassistent) die Überwachungspflicht trifft.

Du wünscht dir maximale Rechtssicherheit im Rettungsdienst und möchtest gleichzeitig viel Zeit sparen, in dem du Wissen unter dem Motto "aus der Praxis für die Praxis" erhälst? Dies ist nicht schwer. Du kannst durch strukturierte Module dein Wissen noch weiter perfektionieren. Schaue selbst!

Ebook
"Rechtliches Einmaleins im Rettungswesen"

Elearning Modul
"Rechtsgrundlagen im Rettungsdienst"

Elearning Modul
"Rechtssicherheit im Sanitätsdienst"

Onlinefortbildung für den gesamten Standort

Präsenzschulung am Standort vor Ort

Hybrid Fortbildung für den gesamten Standort

Der Ablauf

Schritt 1: Klicke auf den Link zum Onlinekurs

Fülle das Formular vollständig aus und du kannst in wenigen Minuten direkt starten und dein Wissen noch weiter verbessern!

Schritt 2: Zugangsdaten erhalten

Du erhälst Zugangsdaten zu deinem persönlichen Mitgliederbereich an die von dir angegebene E-Mailadresse

Schritt 3: lernen und profitieren

Schaue dir die Videos in deinem persönlichen Mitgliederbereich an und setze die Tipps direkt in deinem Rettungsdienstalltag um.

 Folge mir auf meinen Sozialen Netzwerken

   
Homepage Facebook Youtube Instagram LinkedIn Xing

Datenschutz                 Impressum