Der Rettungswagen (RTW) mit Notfallsanitätern besetzt, kommt erfahrungsgemäß dann zum Einsatz, wenn ein Notfall vorliegt, ohne dass ärztliches Personal hierfür erforderlich ist. Die Aufgabe besteht darin, den Patienten medizinisch so zu versorgen, dass er während des Transports in die Klinik kreislaufstabil ist und so wenig wie möglich Schmerzen zu ertragen hat.
Notarztfahrzeuge (NEF) sind Fahrzeuge mit spezieller Ausstattung zum Transport des Notarztes und der medizinisch-technischen Ausstattung an den Einsatzort, vgl. § 3 Abs. 2 S. 2 SRettG; § 3 Abs. 2 RettG NRW; § 21 Abs. 2 S. 3 RettDG RhPf. Das NEF wird mit einem Notfallsanitäter, Rettungsassistenten oder einem Rettungssanitäter und dem Notarzt (NA) besetzt.
Der Krankentransportwagen (KTW) transportiert kranke oder verletzte Personen, die keine Notfallpatienten sind, aber trotz allem medizinisch fachgerechter Betreuung bedürfen, vgl. § 3 Abs. 4 BbgRettG; § 3 Abs.3 HRDG; § 2 Abs. 3 RettDG RhPf; § 2 Abs. 3 RDG M-V.
Der Rettungshubschrauber (RTH) ist ein mit speziell medizinischem Equipment ausgestatteter Hubschrauber, der zur Notfallrettung eingesetzt wird. Die Leitstelle, welche mit Notfallsanitätern besetzt ist, alarmiert den Rettungshubschrauber, wenn kein bodengebundener Notarzt zur Verfügung steht oder wenn der Disponent aufgrund seiner Abfrage zu dem Ergebnis kommt, dass infolge der Lagemeldung ein Rettungshubschrauber für diesen Einsatz entsendet werden muss.

Du wünscht dir maximale Rechtssicherheit im Rettungsdienst und möchtest gleichzeitig viel Zeit sparen, in dem du Wissen unter dem Motto "aus der Praxis für die Praxis" erhälst? Dies ist nicht schwer. Du kannst durch strukturierte Module dein Wissen noch weiter perfektionieren. Schaue selbst!

Ebook
"Rechtliches Einmaleins im Rettungswesen"

Elearning Modul
"Rechtsgrundlagen im Rettungsdienst"

Elearning Modul
"Rechtssicherheit im Sanitätsdienst"

Onlinefortbildung für den gesamten Standort

Präsenzschulung am Standort vor Ort

Hybrid Fortbildung für den gesamten Standort

Der Ablauf

Schritt 1: Klicke auf den Link zum Onlinekurs

Fülle das Formular vollständig aus und du kannst in wenigen Minuten direkt starten und dein Wissen noch weiter verbessern!

Schritt 2: Zugangsdaten erhalten

Du erhälst Zugangsdaten zu deinem persönlichen Mitgliederbereich an die von dir angegebene E-Mailadresse

Schritt 3: lernen und profitieren

Schaue dir die Videos in deinem persönlichen Mitgliederbereich an und setze die Tipps direkt in deinem Rettungsdienstalltag um.

 Folge mir auf meinen Sozialen Netzwerken

   
Homepage Facebook Youtube Instagram LinkedIn Xing

Datenschutz                 Impressum